Erfahrungsberichte - Studenten

Das Praktikum schafft Sicherheit in der Berufswahl

Katharina B., Studentin des Bauingenieurwesens
HOCHTIEF Infrastructure GmbH

Nachdem ich das Abitur über den zweiten Bildungsweg nachgeholt hatte, konnte ich mich für einen Studiengang entscheiden. Für mich war es wichtig, dass ich selbstständig arbeiten kann, Verantwortung übernehme und „am Ende des Tages sehen kann, was ich gemacht habe.“ Aus diesen und noch weiteren Gründen schrieb ich mich für den Studiengang Bauingenieurwesen ein - und habe dies bis heute nicht bereut.

Bestandteil meines Studiums ist ein Praxissemester. Mir war sehr schnell klar, dass ich dieses in einem global aufgestellten Unternehmen absolvieren möchte. So bewarb ich mich bei HOCHTIEF und bekam einen Praktikumsplatz bei einem Infrastruktur-Großprojekt. Von meinem Praktikum erhoffte ich mir, meine theoretischen Fähigkeiten mit der Praxis zu verbinden und auszubauen, sowie einen besseren Einblick in den Beruf des Bauingenieurs zu erhalten.

Während des Praktikums unterstützte ich sowohl die Bauleitung wie auch die Planungskoordinatoren. Mit jedem Tag war ich mir sicherer, dass dies mein Job ist. Ich wurde im Ingenieurbau eingesetzt und wurde von allen Teammitgliedern freundlich aufgenommen. Hervorheben möchte ich die stetige Bereitschaft, Zusammenhänge zu erklären und für Fragen immer offen zu sein. So war es mir möglich, die Komplexität eines solchen umfangreichen Projektes besser zu verstehen. Mein Praktikum hatte den Vorteil, dass der Beginn genau mit einer neuen Bauphase zusammen fiel. So konnte ich vom Rückbau der Bauwerke über die Bodenverbesserung und den Neubau von Brücken sowie den Neubau der Betonfahrbahn alles miterleben. Aber nicht nur die Arbeiten draußen waren für mich spannend, sondern auch die Planung und Dokumentation eines solchen Projektes. Für mich persönlich war die Mischung zwischen Büroarbeit und Baustelle optimal. Alles in allem war das Praxissemester für mich ein sehr gelungener erster Einstig in den neuen Beruf.

Seit Abschluss des Praktikums arbeitete ich als Werkstudentin an diesem Projekt weiter. Ich freue mich, dass ich so die Möglichkeit habe, weitere Erfahrungen zu sammeln und meine Fähigkeiten auszubauen, um in Zukunft, auch nach Beendigung des Studiums, noch mehr Projekte mit HOCHTIEF zu verwirklichen.

Ich freue mich, dass ich als Werkstudentin die Möglichkeit habe, weitere Erfahrungen zu sammeln und meine Fähigkeiten auszubauen. In Zukunft möchte ich noch mehr Projekte mit HOCHTIEF verwirklichen.

Mehr Erfahrungsberichte