Erfahrungsberichte - Studenten

Als Projektkaufmann nach Norwegen

Christian H., Master of International Management, Teamleiter
HOCHTIEF Infrastructure GmbH

Nach einigen Stationen als Praktikant, während meines Master-Studiums des Internationalen Managements, innerhalb unterschiedlichster Bereiche der Personalabteilung von HOCHTIEF und nach der erfolgreichen Einreichung meiner praxisbezogenen Master-Thesis zum Thema “Repatriierung von Expatriates ins Stammhaus - am Beispiel der Auslandsniederlassung HOCHTIEF Major International Projects“ wurde ich vor fast vier Jahren von HOCHTIEF übernommen. Nach einem Jahr in der Personalabteilung ergriff ich die Gelegenheit für einen Auslandseinsatz: Ich ging als Projektkaufmann nach Norwegen.

Als Projektkaufmann bei dem norwegischen Joint Venture konnte ich nicht nur mein erlerntes betriebswirtschaftliches Wissen in der Praxis einsetzen, sondern unter anderem auch personalwirtschaftliche Themen eigenverantwortlich vor Ort bearbeiten. Ein wichtiger Schritt für mich war es sicherlich, meine theoretisch erworbenen Kenntnisse nun in einem internationalen Umfeld umzusetzen. Ein bedeutsamer Entwicklungsschritt auch im Hinblick auf meine neue Position innerhalb des Technischen Competence Centers (TCC) der HOCHTIEF Infrastructure GmbH, welche ich nun seit fast einem Jahr ausübe.

Die erworbenen Kenntnisse auf dem Projekt helfen mir als Teamleiter des operativen Personalmanagements innerhalb des TCCs sehr. Ich verfüge über den Erfahrungsschatz eines Projekteinsatzes sowie das Verständnis für die teilweise dringlichen Anforderungen der Projekte im In- und Ausland hinsichtlich qualifizierten Personals. Dies schließt diverse personaltechnische Fragestellungen seitens der Mitarbeiter und der Projektleitung vor Ort ein. Es ist interessant zu beobachten, wie sich unsere Niederlassungen, gestützt durch den immensen nationalen und internationalen Erfahrungsschatz der Kolleginnen und Kollegen des TCCs, erfolgreich am jeweiligen Markt etablieren.

Die Schnelllebigkeit, die Internationalität, die Diversifikation und das teamorientierte Arbeiten innerhalb der HOCHTIEF Infrastructure GmbH begeistern mich sehr. Diese Kombination weckt das tägliche Interesse an meiner Arbeit. Insbesondere die Personalentwicklungsmaßnahmen von HOCHTIEF sehe ich gerade für Ingenieure - aber auch für Kaufleute - als sehr interessant an. Wer Freude an einer internationalen Tätigkeit hat, ist bei HOCHTIEF Infrastructure hervorragend aufgehoben!

Mich begeistern die Schnelllebigkeit, Internationalität, Diversifikation und das Arbeiten im Team – diese Kombination weckt das tägliche Interesse an meiner Arbeit.

Mehr Erfahrungsberichte