Erfahrungsberichte - Berufserfahrene

Mit Teamarbeit zum Ziel

Lars R., Oberbauleiter
HOCHTIEF Building GmbH

Nach meinem Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen war mein Wunsch, auf einer Baustelle als Bauleiter eines Großkonzerns arbeiten zu können.

Die abwechslungsreiche Tätigkeit mit stets wechselnden Herausforderungen bilden für mich noch heute Anreiz und Motivation.

Nach meiner nun 17-jährigen Betriebszugehörigkeit erinnere ich mich noch gern an die ersten Monate bei HOCHTIEF. Die intensive Einarbeitung und Vorbereitung auf das operative Geschäft habe ich sehr geschätzt und haben mir in der Vergangenheit oft geholfen, mich auf neue Aufgaben vorzubereiten. Noch heute stehe ich mit vielen meiner ehemaligen Mentoren im engen Kontakt.

Meine Laufbahn begann als Rohbaubauleiter für ein großes Büro- und Verwaltungsgebäude in Essen. Sukzessive bekam ich mehr Verantwortung übertragen und lernte den Ausbau und die technische Gebäudeausrüstung kennen. Anschließend wurde ich als verantwortlicher Bauleiter für den Neubau eines Altenpflegeheims in Düsseldorf eingesetzt. In der Hochbau-Niederlassung Düsseldorf bin ich heute noch tätig und betreue aktuell als zuständiger Oberbauleiter den Rückbau ausgewählter Gebäude an der Ruhr-Universität Bochum.

Eines der interessantesten Projekte während meiner bisherigen Berufszeit bei HOCHTIEF war zum einem der Neubau der Zellstofffabrik in Stendal und zum anderen der Neubau der ehemaligen Messehallen in Köln. In Stendal war die Größe und die Dimension der Baustelle und das Zusammenspiel mit internationalen Partnern eine neue Herausforderung. In dem Projekt war ich für die unterirdische Infrastruktur und den Straßenbau verantwortlich. Die hierbei gewonnenen Kenntnisse helfen mir heute auch in der Hochbaurealisierung.

Das Projekt Rheinhallen für den Mieter RTL war geprägt von einer Vielzahl von Planungs- und Leistungsänderungen. Das Schwierigste, aufgrund der enormen Komplexität des Projektes, war die schnelle Informationsweitergabe an alle Bauleiter, Fachbauleiter und Poliere. Bei diesem Projekt war ich als Oberbauleiter für die kosten- und termingerechte Abwicklung des gesamten Ausbau verantwortlich.

Die langjährige Zugehörigkeit hilft mir, gewohnte Standards zügig beim Projektstart umzusetzen, Fehler zu vermeiden und den Blick fürs Wesentliche zu haben. Auch der enge Kontakt zu den Kollegen kommt mir zugute, um ein Team zu formen, die Aufgaben richtig zu verteilen, um am Ende das Bauprojekt erfolgreich abzuwickeln. Nicht zuletzt hilft mir die Kollegialität im Team, mich nach einer Niederlage erneut wieder auf das Ziel zu konzentrieren. Und ich fühle mich gefordert, dass die HOCHTIEF Building GmbH es mir ermöglicht, Projekte mit außergewöhnlichen Größen und Herausforderungen umzusetzen.

Die langjährige Zugehörigkeit hilft mir, gewohnte Standards zügig beim Projektstart umzusetzen, Fehler zu vermeiden und den Blick fürs Wesentliche zu haben. Auch der enge Kontakt zu den Kollegen kommt mir zugute, um ein Team zu formen.