Nachhaltigkeit/CR    Aktiver Klimaschutz

Themenfeld Aktiver Klimaschutz

HOCHTIEF bietet mit innovativen Lösungen im Hoch- und Infrastrukturbereich auch einen Beitrag zum Klimaschutz. So realisieren wir Gebäude, die sich durch geringeren Strom- und Wärmeverbrauch auszeichnen oder Energieinfrastrukturprojekte, die einen Beitrag auf Basis erneuerbarer Energien leisten.

Ziel: Wir wollen selbst und gemeinsam mit unseren Partnern CO2-Emissionen einsparen.

Erfahren Sie hier mehr über den HOCHTIEF-Beitrag zum Klimaschutz:
Grünes Bauen
Erneuerbare Energien
HOCHTIEF unterstützt Klimaschutz

HOCHTIEF supports climate protection Im November 2015 fand in Paris die 21. UN-Klimakonferenz (COP21) statt. Vertreter aus 180 Ländern verhandelten über eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung und einigten sich zum erstem Mal auf ein gemeinsames Ziel: Alle Staaten sollen zum Klimaschutz beitragen. Zentrales Element des Vertrages ist es, dass bis 2030 die durch Treibhausgase verursachte Erderwärmung auf deutlich unter 2°C begrenzt wird, möglichst sogar auf 1,5°C.

HOCHTIEF hat sich mit einer dezidierten Nachhaltigkeitsstrategie dem Thema schon seit langem verschrieben. Wir arbeiten dabei auch mit der gemeinnützigen Organisation CDP zusammen und haben uns bereits im Vorfeld des Klimagipfels bereiterklärt, freiwilligen Zielen zu folgen. So verpflichtet sich HOCHTIEF, in seine Berichterstattung Informationen zum Klimawandel einfließen zu lassen.


Kontakt

HOCHTIEF CR
Carbon Disclosure Project

2014 wurde HOCHTIEF zum fünften Mal in Folge in den Carbon Disclosure Leadership Index der DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) aufgenommen.

Investor CDP 2014 Information Request (englisch)

Kennzahlen Klimaschutz

Kennzahlen Klimaschutz