HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Absichtserklärung zur Abgabe eines Barangebots zum Erwerb eines Teils der Aktien der Leighton Holdings Limited

Essen
10.03.2014

Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft ist über ihre 100%ige Beteiligungsgesellschaft HOCHTIEF Australia Holdings Limited („HOCHTIEF“) der Mehrheitsaktionär der Leighton Holdings Limited, Sydney, Australien („Leighton“). Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft hat heute über ihre australische Beteiligungsgesellschaft die Absicht zur Abgabe eines bedingten Angebots an alle außenstehenden Aktionäre von Leighton veröffentlicht. Danach sollen drei Achtel des Aktienbestandes eines außenstehenden Aktionärs zu einem Preis (vor Dividende) von 22,15 AUD je Aktie in bar erworben werden; die zur Auszahlung kommende Leighton-Dividende beläuft sich auf 0,60 AUD je Aktie. Dieser Preis enthält damit einen Zuschlag in Höhe von 18,8% auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der Leighton-Aktie der letzten fünf Tage (vor Dividende) bis einschließlich zum 7. März 2014 (18,65 AUD).

Falls alle außenstehenden Aktionäre von Leighton das Angebot annehmen, wird HOCHTIEF seinen Anteil an Leighton von 58,77% auf bis zu 74,23% steigern und zwar gegen eine Vergütung in bar von annähernd 1.155 Millionen AUD. Dies entspricht annähernd 755 Millionen EUR beim derzeitigen Umrechnungskurs.

Das Angebot steht unter dem Vorbehalt der Erteilung der notwendigen behördlichen Zustimmungen und weiteren angebotsüblichen Bedingungen.

Die Mittel zur Finanzierung des Angebots stammen aus der der HOCHTIEF Aktiengesellschaft zur Verfügung stehenden Liquidität (liquide Mittel und nicht ausgeschöpfte Kreditlinien).

HOCHTIEF hat außerdem die Absicht mitgeteilt, die Anzahl seiner Vertreter im Verwaltungsrat (Board of Directors) von Leighton zu erhöhen, um dadurch der Mehrheitsbeteiligung an Leighton Rechnung zu tragen.

Weitergehende Informationen können der Mitteilung von HOCHTIEF an die "Australian Securities Exchange" entnommen werden.

HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Absichtserklärung zur Abgabe eines Barangebots zum Erwerb eines Teils der Aktien der Leighton Holdings Limited

Essen
10.03.2014

Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft ist über ihre 100%ige Beteiligungsgesellschaft HOCHTIEF Australia Holdings Limited („HOCHTIEF“) der Mehrheitsaktionär der Leighton Holdings Limited, Sydney, Australien („Leighton“). Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft hat heute über ihre australische Beteiligungsgesellschaft die Absicht zur Abgabe eines bedingten Angebots an alle außenstehenden Aktionäre von Leighton veröffentlicht. Danach sollen drei Achtel des Aktienbestandes eines außenstehenden Aktionärs zu einem Preis (vor Dividende) von 22,15 AUD je Aktie in bar erworben werden; die zur Auszahlung kommende Leighton-Dividende beläuft sich auf 0,60 AUD je Aktie. Dieser Preis enthält damit einen Zuschlag in Höhe von 18,8% auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der Leighton-Aktie der letzten fünf Tage (vor Dividende) bis einschließlich zum 7. März 2014 (18,65 AUD).

Falls alle außenstehenden Aktionäre von Leighton das Angebot annehmen, wird HOCHTIEF seinen Anteil an Leighton von 58,77% auf bis zu 74,23% steigern und zwar gegen eine Vergütung in bar von annähernd 1.155 Millionen AUD. Dies entspricht annähernd 755 Millionen EUR beim derzeitigen Umrechnungskurs.

Das Angebot steht unter dem Vorbehalt der Erteilung der notwendigen behördlichen Zustimmungen und weiteren angebotsüblichen Bedingungen.

Die Mittel zur Finanzierung des Angebots stammen aus der der HOCHTIEF Aktiengesellschaft zur Verfügung stehenden Liquidität (liquide Mittel und nicht ausgeschöpfte Kreditlinien).

HOCHTIEF hat außerdem die Absicht mitgeteilt, die Anzahl seiner Vertreter im Verwaltungsrat (Board of Directors) von Leighton zu erhöhen, um dadurch der Mehrheitsbeteiligung an Leighton Rechnung zu tragen.

Weitergehende Informationen können der Mitteilung von HOCHTIEF an die "Australian Securities Exchange" entnommen werden.