Menü DEDeutschENEnglish Suche

Faszinierende Hintergründe entdecken

Kundenmagazin concepts

Ausgabe 2/2021:
„Geschäftig und lebenswert“


In fast jeder europäischen Metropole leeren sich die Straßen und Plätze, sobald die Türen der Büros und Einzelhandelsläden geschlossen werden. Völlig ausgestorben wirken dann die Innenstädte. Wie aber bringt man wieder Leben in die Städte? Die neueste Ausgabe des Kundenmagazins concepts by HOCHTIEF zeigt hier Wege auf.

Die Öde in den Zentren vieler Metropolen hatte zuletzt sicherlich mit der Corona-Pandemie zu tun. Es offenbart aber auch mehr denn je eine bestehende Fehlentwicklung. Citycenter wurden primär autogerecht und auf Shopping ausgerichtet. Raum für Wohnen und Leben war nicht vorgesehen. Das soll sich ändern. Großprojekte wie der Große Burstah in Hamburg oder das „Quartier am Tacheles“ in Berlin setzen auf einen neuen Nutzer-Mix. HOCHTIEF realisiert diese Bauvorhaben und hilft mit, die Fehler aus der Vergangenheit zu korrigieren.



Aber wie lassen sich tragfähige urbane Konzepte entwickeln und umsetzen? Im concepts-Interview spricht Dietmar Leyk über die Ansprüche, die an die Stadt der Zukunft gestellt werden. Der Architekt ist Direktor des 2019 von der HOCHTIEF-Tochtergesellschaft Nexplore gegründeten Think-Tanks „Life As A Service“ (LAAS). Als Netzwerk und Forschungsplattform soll LAAS dabei helfen, Landschaften von morgen zu erfinden.



Unter dem Eindruck ökologischer und gesellschaftlicher Herausforderungen verändert sich Wirtschaft rasant. Als Vorreiter in der Bauindustrie übernimmt HOCHTIEF deshalb noch mehr Verantwortung und steigert sein Engagement für Nachhaltigkeit auf allen Ebenen. Dazu zählt allem voran, die ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) im täglichen Geschäft umzusetzen – einhergehend mit dem Ehrgeiz, das Ziel des Pariser Klimaabkommens, Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, als HOCHTIEF-Konzern deutlich früher zu verwirklichen. Welche Rolle das Thema Menschenrechte in diesem Zusammenhang spielt, erläutert Dr. Alexandra Albrecht-Baba, Chief Human Rights Officer von HOCHTIEF, in einem weiteren Interview.


© B2P

In der digitalen Ausgabe von concepts by HOCHTIEF finden Sie nicht nur alle Magazinthemen, sondern auch weiteres exklusives Material. So zum Beispiel diesmal Informationen über die Nichtregierungsorganisation Bridges to Prosperity (B2P), die bereits mehr als 350 Fußgängerbrücken in entlegenen Regionen Afrikas und Südamerikas gebaut hat. Unterstützt wird B2P von Unternehmen aus der Bauindustrie. HOCHTIEF, Turner und CIMIC gehören seit vielen Jahren dazu, finanzieren Projekte und geben Mitarbeitenden die Möglichkeit, vor Ort zu helfen.


Zur aktuellen concepts

 

Unser Bestellservice


Die aktuelle sowie alle vergangenen Ausgaben von concepts by HOCHTIEF können Sie hier vormerken und bestellen.


HOCHTIEF-Veröffentlichungen

Birgit Jambor

HOCHTIEF
Leiterin Interne Kommunikation/Publikationen
Alfredstraße 236
45133 Essen
Tel.: +49 201 824-2733
birgit.jambor@hochtief.de