Menü DEDeutschENEnglish Suche

Queensferry Crossing, Edinburgh, Schottland

Queensferry Crossing, Edinburgh, Schottland

Zur Eröffnung kam Queen Elizabeth II: Als Federführer eines Konsortiums errichtete HOCHTIEF die zirka 2,7 Kilometer lange Schrägseilbrücke über den Fluss Firth of Forth nahe Edinburgh in Schottland, „Queensferry Crossing“ genannt. Insgesamt entstanden zwischen 2011 und 2017 mit den notwendigen Anschlussbauwerken nahezu sieben Kilometer Straßeninfrastruktur. Die Brücke ist mit einem modernen Windschutzsystem ausgestattet, das den Verkehr auch bei starken Winden sichert. HOCHTIEF errichtete damit eines der größten Infrastrukturprojekte in Europa, eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt.

Fakten

  • 2,7 Kilometer Meter lange Brücke
  • 6 Jahre Bauzeit
  • Die drei Pylone sind 207 Meter hoch
  • Rund vier Kilometer Anschlussstraßen neu gebaut